Rückblick: Tag der offenen Tür 2014

 

Am Samstag, den 28.06.2014 luden wir zum dritten „Tag der offenen Tür“ auf unserem Gelände, im Seegeritzer Wäldchen ein, wie die vorangegangenen Feste von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Köstlicher selbstgebackener Kuchen, Kaffee und weitere Kleinigkeiten für den "kleinen Hunger" lockte wieder zahlreiche Gäste auf unser Gelände.Die Ausstellung in der Blockhütte, die diesmal den Native Americans des östlichen Waldlandes gewidmet war, wurde von Gabriele Giel (teilweise mit Orginalstücken) gestaltet.In unserem Schautipi gab es Erklärungen und Geschichten über die amerikanischen Ureinwohner (Natives).Bei der Kinderbeschäftigung konnten die Kids sich im Bogenschießen messen, Spiele ausprobieren oder sich kreativ betätigen. Der Ausklang durch den indianischen Sandmann fiel diesmal leider ins Wasser ;-(

Unser leckeres Kuchenbuffett fand sehr guten Zuspruch.


Beim Bogenschießen konnten die Kids ihre
Geschicklichkeit testen


Geschicklichkeitsspiele wie das Pflaumenkernspiel wurden
auch schon mal von den Erwachsenen ausprobiert.


Die Ausstellung über den historischen Kulturkreis des
östlichen Waldlandes wurde von Gabriele Giel gestaltet und
aktiv den interessierten Besuchern nähergebracht.